zur person          
      zur praxis        
        therapie      
        kontakt    
          impressum  
              links
               
               

 


 

 

 

Schröpfen

Die lokale Wirkung des Schröpfens kann zu einer Linderung von Schmerzen und Muskelverhärtungen führen, die durch Stauungen entstanden sind. Die lokale Durchblutung und der Gewebestoffwechsel wird verbessert.
Darüber hinaus wird über reflektorische Verbindungen (Cutiviszerale Reflexbögen) Einfluss auf die inneren Organe genommen.
Ziel des Schröpfens ist es durch Lösung von Blockaden und Regulation die Selbstheilungskräfte des Organismus in Gang zu setzen oder zu stärken, wenn diese von sich aus nicht dazu imstande sind.
Die Möglichkeiten des Körpers zur Abwehr von Krankheiten mit denen er von Natur aus ausgestattet ist werden durch das Schröpfen angeregt und unterstützt.