zur person          
      zur praxis        
        therapie      
        kontakt    
          impressum  
              links
               
               

 

 

 

 

Qi Gong

Qi Gong bzw. „Übungen zur Pflege der Lebensenergie“ haben in China eine sehr lange Tradition. Qi wird oft mit Lebensenergie, Vitalität, Lebendigkeit, Beseeltheit übersetzt, Gong bedeutet beharrliches Üben.
Gezielte Bewegungen und Atemtechniken werden zur Regulierung des Körpers eingesetzt. Es gibt eine Vielzahl verschiedener Formen, die mit unterschiedlicher Gewichtung die Konzentration, die Atmung sowie Körperhaltungen und Bewegungen regulieren. Sie können im Stehen, Sitzen oder Liegen ausgeführt werden.

Durch Qi Gong lernt man die Energie zu erfahren, zu führen, sie zu vermehren, zu stärken und zu leiten. Die Übungen dienen somit der Gesundheit, heben das Energieniveau an und  können zu innerer Ruhe und Gelassenheit verhelfen.